Fritzi


16 Beiträge

Wow, hier war ja richtig was los! Ist ja auch ein schöner Tag, ich mach mal das Fenster auf im Café zum Sonne reinlassen
Wie ist das eigentlich, engelmaus, wenn du walken gehst, schreibst du das auch alles in das Tagebuch? Wie genau bist du da?
Und was macht ihr so, wenn ihr wisst, dass eine Feier/Einladung ansteht? Ich bin morgen bei der türkischen Verwandtschaft eingeladen, da wird sicher ganz schön aufgefahren und wenn ich niemanden beleidigen will, muss ich schon zulangen....
Es grüßt euch,
Fritzi


Marie


625 Beiträge

Schlendert gemütlich durch die Straßen als ihr plötzlich dieses kleine gemütliche Cafe auffällt. Geht auf's Cafe zu und will eintreten als ihr auffällt, dass das Cafe anscheinend nur für Menschen eines bestimmten Alter und darüber hinaus gedacht ist. Senkt den Kopf traurig und zieht von dannen.

Ich werde morgen zwar "erst" 31 aber wenn keiner was dagegen hat würde ich auch gerne ab und zu mit euch plaudern.

Bei einer Sache red ich jetzt einfach mal drauf los, denn das Thema gab's bei mir selbst gerade vor 2 Wochen.

@Fritzi
Ich war vor 2 Wochen Sonntags mit meinem Freund bei seinen Eltern zum Essen eingeladen und wusste vorher auch selbst nicht genau wie ich das nun hinbekomme. Einerseits will man niemanden beleidigen in dem man nichts ißt aber andererseits will man sich ja auch nicht mit unnötig vielen Kalorien belasten nur um höflich zu sein.
Ich habe mich daher entschloßen einfach zu sagen, dass ich dabei bin abzunehmen und daher leider nicht alles aufessen kann. Es wurde zum Glück absolut gut aufgenommen und es gab keine Probleme. Die Vorspeise war zum Glück sowiso figurfreundlich, 2-3 hauchdünne Scheiben Zerano und Melone. Die Hauptspeise war dann nicht so erfreulich, Lasagne... aber dazu gab es grünen Spargel, so dass ich einfach nur eine winzige Portion Lasagne bekam und dafür mehr Spargel und als Nachspeise kam dann der Knüller... Tiramisu, für jeden ein riesen Glas voll. Da sagte ich dann auch gleich, dass ich zwar probiere aber das leider nicht aufessen kann. Auch das war kein Problem, die Mutter hat mir kurzer Hand ein paar Erdbeeren und frische Ananas geholt die ich dann essen konnte.

Meist gibt es eigentlich immer irgendwas was man auch ohne schlechtes Gewissen essen kann und die anderen Sachen lässt man halt weg oder nimmt nur kleine Portionen. Ich finde auch gerade wenn man sagt warum man so ißt wie man ißt sollte das jeder verstehen und niemand einem böse sein. Es geht ja nicht nur um Eitelkeiten sondern auch um Gesundheit und Wohlbefinden und da darf man meiner Meinung nach durchaus etwas Egoismus an den Tag legen und muss sich nicht verpflichtet fühlen Sachen zu essen die man nicht essen möchte.

Zum Thema Sport und Diät-Tagebuch:

Ich versuche auch jeden Tag meine Dosis Sport zu machen (außer am Wochenende da ist Ruhepause), ich mache Power Walking (einfach bei Youtube mal Leslie Sansone 3 Mile Walk eingeben) und trainiere mit Kurzhanteln. Ich trage das auch immer ins Tagebuch ein aber nicht damit ich die zusätzlich erarbeiteten Punkte verbrauchen kann sondern einfach um für mich selber einen Überblick zu haben wann ich meinen Sport gemacht habe und wann nicht.

Dieses Power Walking kann ich übrigens echt empfehlen. Ich habe lange gesucht welches Training ich zuhause gut nachmachen kann und das Meiste schied einfach aus weil es für mich schlichtweg nicht möglich war nachzumachen. Mit 150kg hüpft man eben nicht locker und elfengleich durch die Wohnung, wie es bei vielen Aerobicübungen der Fall ist, und auch mit 137 noch nicht. Genauso sind viele Kraftsportübungen nicht wirklich machbar, Sit-Ups wenn der Bauch im weg ist machen nicht wirklich Spaß.
Dann fand ich dieses Power Walking und fing einfach mal an. Die ersten paar Tage schaffte ich nur um die 20 Minuten und war fix und fertig aber nach und nach klappte es immer besser und mitlerweile schaffe ich diesen 3 Meilen Walk der 47 Minuten geht. Wenn Übungen vorkommen die man nicht schafft weil man grad zu sehr außer Atem ist kann man einfach weiter auf der Stelle gehen und setzt mit den Übungen wieder ein wenn man sich bereit fühlt, man muss nicht hüpfen oder springen was auf jeden Fall ein großer Bonus ist. Also wer noch nicht weiß was er als Sport machen soll sollte sich das ruhig mal anschauen Ich trainiere damit fast täglich vor meinem TV und komm ordentlich ins schwitzen.

Kurzhanteln für's Krafttraining sind auch sehr zu empfehlen finde ich. Man kann das Gewicht individuell anpassen, sie sind nicht teur und es gibt sogar viele Übungen die man im sitzen machen kann.

Oh man jetzt hab ich ja doch viel mehr geschrieben als ich vorhatte und das ohne zu wissen ob ich überhaupt hier sein darf *kicher* nichts wie weg bevor es Ärger gibt *wusch*


engelmaus2


234 Beiträge

Hallo Marie,

das war ja jetzt der reinste Roman und sehr informativ dazu.
Ich denke mal, was die 50 angeht wollen wir nicht päpstlicher sein als der Papst. Schließlich bist du ja auch schon, wie es in den 60er Jahren so charmant hieß, "zwischen 30 und scheintot" *grins* (nicht übelnehmen) und insofern auch schon ein großes Mädchen. Also auch dir herzlich Willkommen im Cafe, du brauchst dich nicht zu verstecken, wir beißen ganz bestimmt nicht.


Fritzi


16 Beiträge

Hallo Marie, ja, vielleicht versuche ich das mal, ein Trick könnte auch sein, wenig zu nehmen und sich damit viel Zeit zu lassen...und super, dass du mitmachst - bei den "reifen" Jahrgängen!
Euch allen ein schönes Wochenende, ich geh jetzt zum Markt, einkaufen, ich liebe das....all diese frischen Sachen, ich nehm mal nicht ganz so viel GEld mit, sonst werd ich wieder beim Wurststand schwach....
Tschüß, Fritzi


engelmaus2


234 Beiträge

Wir haben heute ein Geburtstagskind, und das ist auch noch unser "Küken", da müssen wir doch feiern! Mal schnell einen Käsekuchen ohne Boden hinstellen - schön fettarmes Rezept, schmeckt aber trotzdem lecker. Und dazu lecker Exquisa Genießerquark mit verschiedenen Geschmäckern, Limone schmeckt super zu Kuchen, schön sahnig aber viiiieeeeel weniger Fett als Sahne. Lecker Kaffee und Tee aufs Stövchen stellen und Milch und Zitrone und Kandis und Süßstoff und......hab ich an alles gedacht? Ach so, noch die Geburtstagskerzen anzünden und jetzt alle:

Happy Birthday to youuuuu....liebe Marie, feiere heute schön und lass dich verwöhnen!

Liebe Geburtstagsgrüße
engelmaus2


gelöschtes Mitglied


12 Beiträge

Guten Morgen liebe Mädels und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Marie. Hab einen tollen Tag und lass Dich verwöhnen. Liebe Engelmaus2, Dein Kuchen klingt köstlich hast Du das Rezept dazu?
Mein Mann und ich werden jetzt erst einmal das Haus auf Vordermann bringen, denn unser süßer haariger Mitbewohner Henry verteilt schon einiges an Staub und zur Zeit auch an Haaren hier im Haus.
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Lisa56


Bridget


310 Beiträge

Hallo Marie,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und danke für Deine Beiträge hier im Forum.
Diese sind immer wieder schön zu lesen - Alles Gute Bridget


Marie


625 Beiträge

Guten morgen

Vielen lieben dank für eure Glückwünsche *freu*
Der Kuchen klingt wirklich ganz toll *schnappt sich schnell ein Stück*

Ich werd gleich auch loslegen und Muffins backen. Allerdings werden das ganz "normale" werden, wahrtscheinlich haben die ne ganze Menge Kalorien aber was solls... einen darf ich heute mit Genuß verputzen und der Rest ist für die Gäste. Hatte neulich extra solche kalorien- und kohlehydratarmen Muffins ausprobiert und die haben so fürchterlich geschmeckt... ich glaub ich habe noch nie zuvor sowas ekliges gegessen.

Ich wünsch euch allen einen ganz tollen Tag und verdrück mich jetzt schonmal in die Küche

Marie


engelmaus2


234 Beiträge

Hallo an alle Käsekuchenfans,

mein Käsekuchenrezept stammt aus dem LowFett30 Buch "Wie koche ich meinen Mann schlank"

"Günthers liebster Käsekuchen"

1 kg Magerquark
250 g Sahnequark
3 Eier
200 g Zucker oder entsprechend Süßstoff
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepudding
1 TL Backpulver
55 g Grieß
1 Dose Aprikosen (250 g) oder beliebig andere Früchte, schmeckt oberlecker mit Kirschen

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Quark und die Eier in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Alle übrigen Zutaten bis auf die Aprikosen miteinander vermischen und unter die Quarkmasse heben.

Die Hälfte der Quarkmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, das Obst darauf verteilen, dann die andere Hälfte darüber geben. Auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde hellbraun backen.

Schmeckt super lecker und gelingt immer!!!

Kalorien bzw. Punkte habe ich gerade nicht auf dem Schirm, hält sich aber in Grenzen.

Lasst es euch schmecken!


Nette65


129 Beiträge

Mahlzeit,

mal locker in unser gemütliches Cafe schlendere (habe nun alles von der gestrigen Geburtstagsparty aufgeräumt) und gönne mir nun eine leckere Chai Latte........ mhhhh.

Wobei heute Abend nochmals einige Nachbarn kommen, das nennt man *Reste weggrillen*.

Engelmaus, das Reszept liest sich echt gut - aber meine Backkünste sind katastrophal, mir gelingt nicht mal eine Fertigbackmischung. Auf jedem Geburtstag danke ich dem lieben Herrgott, dass ich eine Schwiegermutter habe, die die besten und schönsten Torten backen kann.

Kochen für 10 oder mehr Personen macht mir nichts aus. Oder so wie gestern, 5 oder 6 Salate, habe ich keine Probleme, aber backen ist für mich der reinste Horror. Aber man kann eben nicht alles....

So Mädels euch noch einen schönen Samstag (es braut sich ein Gewitter zusammen).

LG Nette65