Ajnos


123 Beiträge

Die Arbeit hat mich seit Wochen im Griff... komme zu fast gar nix mehr - auch nicht zum hier schreiben. Die Wochenenden sind für mich sehr schwer - nenne sie die Ausrastertage - da hab ich mal wieder zuviel Süßes einverleibt - die Waage zeigt es mir seit Wochen: Gleichstand oder höher... dann wieder 100 g weniger.... aber ok, das ist jetzt die Phase des Durchhaltens - was mir ganz schön schwer fällt. Ich schreibe aber täglich auf und bleibe am Ball.
Mein Kater Tigger ist wie "neu" - er hüpft mir aus dem Stand in die Arme, fetzt durch den Garten und ist ganz der Alte - wie vor seinem Unfall. Er ist wieder glücklich und ich bin es auch - der harte Weg von 4 Monaten hat sich wirklich gelohnt. Man merkt es ihm nicht mehr an das sein Bein in Teile zerbrochen war. Auf dem Röntgenbild sieht man zwar das der Knochen wellig ist - aber er kann das Bein wie vorher bestens belasten.
Ich sammle viele Pilze - es ist ein super Jahr - Steinpilze, Parasol und Pfifferlinge - und verteile es an die Nachbarschaft (ich kann im Moment nicht so viele essen wie ich sammle, grins) - dafür gibt es dann Gemüse aus dem Garten, mal ein Stück Kuchen oder Marmelade - auch mal eine warme Kartoffelsuppe, Semmelknödel selbstgemacht - ihr seht das Tauschgeschäft floriert auf dem Dorf.
So, ich wollte mich einfach mal wieder melden - jetzt geht es weiter mit der Arbeit!


cocolatte


97 Beiträge

Na meine lieben Zuckermäuse, wie geht es euch so?

Ich dachte dass ich hier nach ein paar Wochen Schreib- und Lesepause gar nicht mehr nachkomme, jedoch - alles leer - das klingt nach tollen Sommern!

@Ajnos super dass Tigger wieder so fit wie zuvor ist - da hat sich die Geduld und gute Pflege wirklich gelohnt!

Mein Sohn brach sich vor 2 Wochen in der Ferienbetreuung den Arm. Seither war ich mit ihm zuhause. Ich hoffe meine Firma nimmt es mir nicht übel, aber Gesundheit ist wichtiger, und hat Vorrang.

Gewichtstechnisch hat sich nicht so viel getan, aber ich verfolge momentan kein System mehr.

Ich denke mir "du bist was du isst" und versuche so zu essen wie es mich gelüstet / mir gut tut.

Ich schaffe es auch ab und zu bewusster / langsamer zu kauen / genießen, seit ich in einer Mail über das Schmauen (die Wiederentdeckung des langsam im Mund genießen und für die Verdauuung vorbereiten) gelesen habe.

falls euch das interessiert - Google spuckt viele Links aus - z.B. https://www.schmauen.com/ - hab aber weder die Videos geguckt noch mich eingelesen bisher.

So - dann grüße ich euch mal ganz lieb und bin gespannt wann ich wieder von euch höre bzw. lese.

Liebe Grüße!!!


Ajnos


123 Beiträge

Na, hier ist ja wirklich komplett tote Hose eingetreten... Mein Vater ist aus Spanien zu Besuch, der bringt jeden Morgen Kaffeestückchen mit und nach dem Spaziergang mit dem Hund sitzen wir auf einen Kaffee mit Puddingteilchen oder Streuselkuchen... das wirft bei mir alles um... grrrrr - heute habe ich ein Machtwort gesprochen und gesagt: Nein, Paps - es geht nicht mehr - komme und bring dir ein Teilchen mit - aber ich werde damit aufhören. Das kostet mich zu viele Punkte - so ein Mistteil hat 170g und da kann man gar kein Mittagessen mehr essen und meine ganze Planung ist hin. Ab morgen wieder "normal" - ich habe zugelegt und wenn man morgens schon Süßes mampft dann hat einen die Sucht wieder im Griff... ich ziehe jetzt die Reissleine - hat aber mal wieder 3 Wochen gedauert bis ich von dem wieder runtergekommen bin.... aber ich bin froh das ich jetzt wieder Nägel mit Köpfen mache.
Arbeitstechnisch bin ich immer noch sehr unter Stress - aber auch da gewöhnt man sich langsam dran - vor allem auch das man seine Arbeit abends nicht beenden kann - sondern morgens da weitermacht wo der Abend aufgehört hat - das kannte ich bis vor 4 Monaten noch nicht - da war abends immer alles erledigt - aber der neue Job bringt andere Herausforderungen - ist halt so. Euch allen wünsche ich eine gute Woche und lasst euch mal wieder blicken....


Meggy


396 Beiträge

Hallo ihr Lieben, habe mich auch lange nicht gemeldet, bin seit letzten Donnerstag für zwei Wochen mit meinem Mann im Süden, am Mittelmeer. Bestes Wetter, bestes Essen, o weh, ich ahne Schlimmes, Sonja, ich kann dich gut verstehen, doch was soll's. Im Urlaub möchte ich nicht immer an die Kalorien denken. Ich hatte vorher noch ganz gut angenommen, die 75 kg, die ich mir gesteckt hatte, nicht ganz erreicht, aber immerhin 75,8. Nun geht wahrscheinlich in zwei Wochen alles von vorne los. Ich kann aber auch verstehen, dass du mit deinem Papa zusammen frühstücken möchtest, wenn er so selten da ist. Genieß einfach die Zeit mit ihm. Es ist nicht schön, alleine zu essen. Vor unserem Urlaub war meine Schwester eine Woche bei mir, das war auch eine harte Zeit und vielleicht lag es daran, dass ich die 75 kg nicht erreicht habe.
Wo stecken die anderen alle, es ist unheimlich ruhig geworden.
Ich wünsche allen sonnige Herbsttage.
LG Meggy


Moni 72


79 Beiträge

Hallo ihr lieben,
nach einer heftigen Erkältung bin ich nun wieder am Start.
Habe in den letzten Wochen 3,6 kg zugenommen,
Aber nun reiß ich mich mal wieder am Riemen und fange zum x ten mal mal wieder an aufzuschreiben.
Ja, es ist schon schlimm, wenn man so ein dicker Budda ist, und ständig den inneren Schweinehund besiegen muss.
Ein Bekannter hat nun schon das abgenommen, was ich eigentlich wiegen möchte 76 Kg. Aber mit Magenverkleinerung.
Jedoch seit ich weiß, was das genau heißt, bin da total dagegen.
Viel flüssig, ständig überlegen, ess ich oder trinke ich jetzt was usw.
Nö, meins wäre es nicht, dann bleib ich lieber mein Leben lang bei weightguard .
Es fehlt mir ja an nix, außer an Punkten, die Abends manchmal so leider fehlen.
Tagsüber habe ich halt gar keine Probleme, aber Abends. Da sitzt mein GöGa da und sucht verzweifelt Schokolade, Chips und ähnliches und ich greife da beherzt zu. Leider, bin aber auch selber Schuld, ich bin ja die einzigste, die kaufen geht, würde ich es nicht tun, wäre ja auch nix da.
Aber das ist meine gute Ader, da ich denke, die armen Hungerharken zu hause müssen nicht unter mir leiden.
So genug gejammert für heute.

Wünsche euch einen schönen Tag und hoffe, ihr schafft diese Woche mit Elan, Energie und Punktetechnisch in euerm Level zu bleiben.


Ajnos


123 Beiträge

So, ich denke die Puddingteilchen habe ich nun überwunden - mal sehen was mein Mittwoch-Wiegetag sagt. Mein Paps fliegt am 3. Oktober zurück nach Spanien und dann geht hier alles wieder züchtig und ordentlich weiter, grins... - dafür gab es am Samstag Flammkuchen mit Birne und Gorgonzola.... aber auch das kriege ich weg, ich bin weiterhin motiviert auch wenn ab und an mal der Schweinhund gewinnt auf meiner Schulter - wenn er das doppelte an Größe gewonnen hat.
Ich warte hier täglich auf die wachsenden Steinpilze, die immer noch nicht in Horden auftreten sondern nur vereinzelt - dafür gab es aber Maronen, Rotfußröhrlinge und ein paar Pfifferlinge - haben auch genial geschmeckt - 3 Steinpilze hatten sich dann auch noch in meiner Tasche verirrt. Ich habe am Wochende 2 Spaziergänge mit Pilzesuche verbunden und wir waren 2,5 Stunden und 3 Stunden unterwegs - da konnte ich mir mal was aus der Reihe gönnen. Da ich im Odenwald lebe ging es hoch und runter die Berge... von daher - der Mittwoch wird es zeigen ob mehr, gleich oder ein bisschen weniger...
Jetzt kommt noch eine stressige Woche da wir Quartalsende am Freitag haben und ab 2. Oktober habe ich 2 Wochen Urlaub - da freu ich mich drauf. Ihr Lieben, eine schöne Woche wünsche ich euch allen!


cocolatte


97 Beiträge

Hallo ihr Lieben!!!

Wollte mich auch mal wieder melden, ich zähle ja schon einige Zeit keine Punkte mehr, und versuche mich im "nur dann essen wenn es Hunger ist" und "langsamer kauen, genießen", was mir nicht immer gelingt, aber ich finde den Ansatz für mich aktuell richtig, und es ist auch ein bisschen weniger Gewicht geworden. Ich hab ja keine Eile.

Wünsche euch alles Liebe und viel Schmackes für die nächsten Monate!
(Ich freu mich schon auf die Weihnachtszeit - wenn ihr Lieblingsrezepte für Plätzchen habt immer her damit (egal ob "gesund" oder "ungesund" )

*winkewinke*
Coco


katze35


80 Beiträge

Hallo Cocolatte!

Freut mich , wenn Du für Dich eine gute Methode gefunden hast um ab zu nehmen!!! Wie Du schreibst; es muss ja nicht extra schnell gehen und soll ja va alltastauglich und langfristig praktikabel für einen sein!

Hof Du schreibst trotzdem hi und da hier!

Lg Katze