star-rooster


91 Beiträge

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch einen guten Start in den Tag!
Ich gehe heute morgen mit einer Freundin eine Stunde stramm spazieren durch unseren Stadtwald! Das tut immer sehr gut! Danach noch etwas Training mit dem Terraband!
Gestern bin ich mit meinem frisch repariertem Fahrrad nochmal abends extra eine halbe Stunde gefahren und ordentlich ins Schwitzen gekommen!
Ich merke, dass ich mich durch die Ernährungsumstellung deutlich fitter und motivierter fühle und der Heißhunger ist weg....
Man kann wirklich auch ohne Zucker und helles Mehl sehr abwechslungsreich und LECKER essen! Ich lieeeebe ja, Essen zuzubereiten, dass gut schmeckt!

Heute Abend sind wir bei Freunden zum Essen eingeladen, kann zum Glück auch dort mein Ernährungsprogramm durchziehen (nur Abwiegen geht natürlich nicht, da muss ich dann schätzen....oder mal nicht notieren


Hättet ihr Lust Eure Ernährungstagebücher zugänglich zu machen? Würde mir gern auch bei Euch Anregungen holen!

LG


Moni 72


118 Beiträge

Hallo ihr Lieben,
bei mir ist mal wieder die Woche um, heute ist mein Wiegetag, und die Waage zeigte ein minus von 300 gr.
Puh, dabei waren so einige Fallstricke in der Woche. Aber es hat glücklicher weise trotzdem ein minus gegeben.
Ich versuche auch jeden Tag aufzuschreiben und vor allem, mein Mittagessen vorzubereiten. Momentan versuche ich ja mit weniger Zucker bzw. weniger Süßstoff auszukommen. Im Kaffee und Tee z.B. trinke ich keinen süßstoff mehr. Und Zucker versuche ich momentan zu meiden, auch Lightgetränke. Beim Quark ohne Süssstoff, schuttert es mich noch.
Gestern abend habe ich eine kleine Versuchung gehabt. Mein Jüngster hat Trauben Nuss Schokolade von Oma bekommen, da war Rum drin, hat ihm nicht geschmeckt. Habe ein Stück wollen essen, und dann viel mir ein, halt stop, ich lebe noch bis Montag Zuckerfrei (mein freier Wille) habe es ausgespuckt. Das erste Mal in meinem Leben, das ich Schokolade ausgespuckt habe. Mein Mann hat die Tafel dann alleine vernichtet. Die wird mir bis Montag nicht mehr zum Verhängnis.
Aber ich finde es gut, darüber wenigstens mal Nachzudenken, was man sich, seinem Körper so alles antut, so unbewust.

Habt eine gute Woche und bis bald Moni


Ich bin Ich


22 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

schön von euch und euren Fallstricken zu lesen - DANKE!
Ich bin auch weiterhin tapfer dabei, auch wenn mein Arbeitsalltag mit vielen 'Außenterminen' das echt schwer machen, denn leider schaffe ich es nicht mir vorzukochen und so greife ich dann zu banenen, Mandarinen, Äpfeln für unterwegs - aber für den richtigen Hunger ist das dann zumeist doch etwas mau. Daher bin ich in den letzten Tagen mehrfach so in den 'Unterzucker' / hunger gekommen, so dass das schon deutlich an die schlechte Laune ran kam. Gleichzeitig will ich mir unterwegs nichts mehr kaufen, denn dieses Weißmehl Brötchen gegesse macht kruzfristig satt und ist dennoch keine gute Grundlage.
Insgesamt bin ich sehr gefordert mit dem 'Essen zubereiten', denn im Alltag wechseln mein Mann und ich uns ab mit Arbeit und Kinder Betreuung, nun ist es allerdings so, dass ich wenn ich arbeite zusätzlich noch kochen muss, da mein Mann gerne mit viel Sahne kocht bzw. dann eben Dinge zusammen rührt ohne sie abzuwiegen [ist ihm zu kompliziert]- und dann bin ich schonmal raus

Wie macht ihr das denn in eurem Alltag zuhause? Kocht ihr immer selbst? Oder wiegen eure Lieben dann für euch die Zutaten ab, die sie verkochen?

Ansonsten geht es mir gerade total gut mit den 'schonmal paar Kilos' weniger, ich bin sehr motiviert und habe das Gefühl mein Leben wird dadurch schon leichter Beim Sport merke ich noch, dass ich gut noch einiges leichter werden könnte, aber: step by step.
Morgen gehe ich mit einer lieben Freundin zum Zirkeltraining - HURRA
Wünsche euch Zeit die schöne Sonne zu genießen,
Nicole


AmyLee1976


18 Beiträge

Hallo an alle,

morgen ist wieder Wiegetag....mal gespannt drauf bin....
Zur Zeit läuft bei mir alles gut.
Schön zu hören das es bei euch auch gut läuft.

@Ich bin Ich ....hast du es schon mal mit Meal Prep versucht ...gibt auf you tube viele videos zu...bestimmt auch das richtige für dich dabei ...damit du so was für die arbeit hast ......

Also kochen und alles wiegen ist hier kein problem...da nur ich koche....entweder ich koche extra für mich und meine beiden bekommen was anderes oder wir drei essen das selbe .....

Ich hab ein Instagram account falls jemand food inspirationen braucht ...kann ja mal vorbei schauen...... poste da was ich bzw wir oder die beiden essen.

Instagram: Ma_Ri_Al_vegan

LG..


Ich bin Ich


22 Beiträge

Hallo,

ich komme gerade von meinem zirkeltraining und danach im Anschluss einem wundervollen Saunamorgen mit einer Freundin - so sieht die Welt doch gleich sehr schön aus.
@AmyLee_1976: Hey tausend Dank für den MealPrep Impuls - das ist ja ein genialer Tipp, da gehen direkt komplett neue Welten dabei für mich auf. Auch wenn ich es vermutlich nicht hinbekommen werde mir für eine Woche vorzukochen ist das dennoch ein unglaublich wertvoller Fundus für mich - da werde ich mich nun sicher erstmal durchstöbern und den ein und anderen Schatz bergen. Danke Dir ***
@ star-rooster: mein Tagebuch ist zugänglich, aber leider nicht so wirklich inspirierend Und wie war Deine Abendverabredung bei Freunden? Konntest Du Dich zügeln bzw. gab es etwas das in Deinen Ernährungsplan gepasst hat?
@ Moni 72: Herzlichen Glückwunsch zu der Abnahme mit Fallstricken - und Hochachtung, Schokolade ausspucken ist ja schon absolut höhere Kunst!!!

Gerade kam mein Postbote und hat mir meine neue Haushaltswaage gebracht - die andere war eher grob im 20 Gramm Bereich zu schätzen und nun soll es aufs Gramm genau werden - denn mit Olivenöl und dergleichen, da kommt es auf 20 Gramm hin oder her ja doch an
Herzliche Grüße und euch ein schönes Wochenende *


Troll


185 Beiträge

Hallo Zusammen,
hier ist ja richtig was los. Ich bin jetzt so langsam auch wieder aktiv beim Zählen und aufschreiben.
@Meggy:
Schönes Gefühl, wenn man vermisst wird. Ich habe ein bisschen geschlampt. Letztes Jahr bin ich ja in Pension gegangen und dann den ganzen Sommer mit Womo unterwegs gewesen. Da blieb das Abwiegen auf der Strecke, habe aber versucht mich an die Menge zu halten. Das hat leider nicht ganz geklappt.
Im November waren wir in Deutschland, unsere Tante wurde 90 Jahre alt. Sie kocht immer noch gern und leider gut. Über die Weihnachtstage brauchen wir glaube ich nicht wirklich reden oder?
@Molly-Oma
Toll das Du den Absprung geschafft hast und noch einmal in einer neuen Umgebung anfängst. Es ist bestimmt nicht leicht den geliebten Partner zu verlieren, aber Du hast ja anscheinend eine tolle Familie die Dir hilft. Zum Neuanfang ist man ja nie zu alt, ich bin zum Beispiel mit 56 noch nach Norwegen ausgewandert.
@star-rooster
Mein Tagebuch ist für jeden zu lesen und da kannst Du sehen, das ich nicht aufs naschen verzichte. Wenn ich das machen würde fürchte ich einen Heißhunger und unkontrolliertes Naschen.
So nun wünsche ich Allen gute Abnehmen und ein tolles Wochenende.
LG aus Norwegen
Troll


AmyLee1976


18 Beiträge

Hallo an alle,

gestern war mein Wiegetag -400g.... somit ein Minus von 7,2kg .....


@ Ich bin Ich ....bitte sehr freut mich wenn ich weiter helfen konnte...


Schönes Wochenende an alle
LG


Meggy


476 Beiträge

Hallo an alle,

ich wünsche euch eine gute Woche. Es scheint ja überall gut zu laufen. Bei mir waren es gestern nur 300g weniger, ich bin deswegen nicht sauer, vielleicht ein bisschen neidisch. Doch mit jedem Jahr, wo man älter wird, gestaltet sich das Abnehmen auch schwieriger.

Ich bin sehr froh, wenn es wenigstens etwas nach unten geht.
Essensmäßig war es in der letzten Woche nicht immer so einfach. Es gab Situationen, wo ich nicht aufschreiben konnte oder mochte. Wenn Gäste zum Essen da sind, fällt es mir immer etwas schwerer, meine Waage zu benutzen. Es kann manchmal die anderen nerven. Besonders, wenn man Besuch von übergewichtigen Personen hat, ist es vielleicht nicht ratsam, Abnehmen zum Thema zu machen.
Gerade bekam ich eine Einladung für Freitag zum Frühstücken. Das ist dann auch wieder so eine Falle. Mittagessen weg lassen reicht dann nicht aus. Na ja, wir dürfen uns ja auch mal was gönnen.

@ Troll, ich finde es richtig super, dass du dich gemeldet hast und wieder weiter machst. Du schaffst es, ohne Zweifel.
@ Moni, warum darf man keinen Süßstoff verwenden. Ich kann mir Tee und Kaffee nicht ohne vorstellen. Trinke schon immer Kaffee schwarz, aber ohne Zucker? Bei Tee habe ich es mal eine Weile probiert, kann dem Tee dann aber nichts abgewinnen.

Koche mir jeden Tag leckeren Ingwertee mit Zitrone und Orange. Da kann ich dann auch auf den Süßstoff verzichten. Der Ingwertee ist die Wucht, mache das schon länger als ein Jahr. Vielleicht bin ich süchtig danach. Jedenfalls bin ich nicht oft erkältet.

@ Nicole, viel Freude mit deiner neuen Küchenwaage. Bei Öl ist es schon sehr wichtig, auch bei kleineren Süßigkeiten z.b. Gummibärchen oder gebrannte Mandeln.

Hat schon jemand Erfahrung mit Kreuzkümmel gemacht. Mein Mann hat vor einiger Zeit damit angefangen, jeden Abend (meist in Joghurt oder Quark) 3 g zu verspeisen. Er hat seitdem gut abgenommen, obwohl er es eigentlich gar nicht darauf angelegt hat. Heute las ich im Internet, dass Kreuzkümmel tatsächlich den Stoffwechsel beschleunigt und bei einer Diät sehr hilfreich ist. Obwohl mir der Geschmack gar nicht gefällt, werde ich das jetzt auch mal eine Zeitlang probieren.

LG Meggy


gelöschtes Mitglied


324 Beiträge

Hallo zusammen.
Wochenende ist geschafft. Ich koche auch selber. Bin ja alleine.
An en letzten Abenden habe ich mir sogar ein wenig Rotwein gegönnt.... so 4-5 Schluck.....damit ich warme Füße habe.

@Troll, Danke. Ja, ich habe eine gute Familie. Mein Sohn mit Frau und Kinder hier, die froh sind das ich nun in der Nähe wohne und nicht 700 KM entfernt. Sollte ich mal Hilfe brauchen sind sie nun nicht mehr weit weg.
Aber auch meine Familie in der alten Heimat, Eltern, Geschwister, haben mich total unterstützt damit ich mit ruhigem Gewissen gehen kann.
Alles ist dadurch einfacher gewesen, besonders weil mein Mann, einige Tage vor seinem Tod, mir empfahl wegzuziehen, alles aufzugeben und ein neues Leben im Süden zu beginnen.
Dadurch wurde mir die Entscheidung sehr viel leichter gemacht.
Und wenn ich jetzt noch einige überflüssige Kilos loswerde, geht es mir noch besser.


star-rooster


91 Beiträge

Hallo,

die letzten Tage musste ich arbeiten, nachmittags ist dann hier zu Hause allerhand los und abends falle ich nur noch ins Bett...Ernährung habe ich die letzten Tage auch nicht gewissenhaft aufgeschrieben, aber zumindest bin ich beim low carb essen geblieben, war aber zeitweise recht fettlastig (gesunde Fette, wie Nüsse, Mandeln, Avocado, Fisch....) somit weiß ich nicht, bin wahrscheinlich insgesamt schon über den Punkten gewesen... aber das macht nix, hatte trotzdem ein Minus von 1,1kg

@ichbinich: mein Abendessen mit Freunden neulich hat prima funktioniert, es gab leckeren Salat, chinesische Gemüsepfanne mit Hähnchen und Reis (wovon ich nur eine mini Portion nahm) und zum Nachtisch Obstsalat. Meine Freundin hat extra keinen Zucker ans Dressing gemacht, wegen mir! Das fand ich sehr lieb! Abgewogen habe ich aber natürlich nicht.
Ja und kochen tue ich mit Begeisterung (schon immer) selbst und kredenze immer wieder auch neue Sachen. Gerade habe ich einen NO carb Kuchen ausprobiert, aus Eiern, Mandeln und Xucker, sowie Zitrone! Seeeehr locker, saftig und mega lecker.... Habe ihn direkt zwei Tage hintereinander gemacht, weil er im Nu von meiner Familie und mir verschlungen wurde. Allerdings schätze ich oft die Essensmengen, aber bisher fahre ich damit gut!

Ja, Sport mache ich jetzt morgen und übermorgen wieder, an den Tagen, wo ich arbeite, bin ich zu k.o. (laufe aber viel auf der Arbeit rum, die Gänge bei uns im Hospiz sind echt lang ) Fahre auch immer mit Rad zur Arbeit (sind leider nur 2,5km, aber anderseits auch toll, dass es so nah ist).

Ansonsten bin ich inzwischen wirklich entspannt, was Süßigkeiten angeht, kann sie ohne Probleme liegen lassen