Maria17


4 Beiträge

Hallo susisonnenschein,

das ist der Zucker der deinen Insulinspiegel in die Höhe schnellen lässt (Glücksgefühle ect.) aber genauso schnell wieder abflacht und du wieder mehr Zucker
willst (Fressattacken). Und immer mehr und mehr und mehr... ein ewiger Kreislauf.
Wenn du Appetit auf was süßes hast, ess zb einen Quark mit Früchten, ein paar Nüssen oder Saaten (Chia Samen, Leinsaat ect.).. damit tust du deinem Körper auch was gutes, weil Quark sehr viel Eiweiß enthält, die Nüsse gesunde Fette und die Saaten wichtige Ballaststoffe liefern.
Und du bist ordentlich satt. Eiweiß und die Saaten machen sehr lange satt und hemmen Heißhungerattacken.
Aber nicht zuviel Obst (Fructose). Ich esse garkein Obst, ausser Beeren.
Obst ist nur in Maßen gesund.

@Nordfrau, danke , da wo du jetzt bist, muss ich noch hin... aber ehrlich gesagt macht mir meine Diät richtig Spass und man lernt soooooviel.


susisonnenschein


264 Beiträge

Ja dieser Zucker ist Teufelszeug und fast überall enthalten.
Leider macht er tatsächlich glücklich und kurzfristig zufrieden. Und da raus zu kommen ist echt hart.
Wenn sich da im Kopf nichts ändert ist es schwierig darauf zu verzichten.
Aber wir bzw. ich arbeite daran
Danke für deine Tipps Marie


Nova

Premium


19 Beiträge

Huhu,

ich habe mit Low carb die genau entgegengesetzte Erfahrung gemacht.
Am Anfang alles toll, ich fühlte mich super, dann wurde ich immer schlapper und müder und nach 8 Wochen tat sich gar nichts mehr, weder auf der Waage noch mit meinem Wohlbefinden. Auch ketogen half mir überhaupt nicht.
Bei mir kommt es darauf an, welche Art von KH ich esse, also Obst und Gemüse top! Kartoffeln und Vollkornprodukte wie Reis und echte Körner für Frischkornbrei top. Hülsenfrüchte in allen Variationen (ob Kidney-Bohnen oder Kichererbsen oder Linsen) super. Schokodoppelkekse...naja Daumen runter.
Ich bin gerade dabei es Schritt für Schritt zu ändern. Viel trinken, wenig Salz und nicht zusätzlich süßen (mach ich eh nicht). Stark verarbeitete Lebensmittel sind für mich schlecht.
Und was leider auch doof ist, ist Aspartam z.B., weil es eine erhöhte Insulinantwort veranlasst, genauso wie Hühnchen und Fisch. Also stelle ich mich gerade auch auf hauptsächlich Pflanzenkost um. Bin aber eben auch Fan von Dr. Greger, weil dieser es wissenschaftlich betrachtet. Allerdings fehlen mir leckere pflanzliche Aufstricherezepte.
Morgens verbrennt man am meisten Kalorien und deshalb versuche morgens gut zu essen und abends wenig, was nicht immer klappt. Aber muß ja auch nicht sofort alles klappen.

Und Nordfrau, du hast recht, die meisten wollen unser Geld und vor allem die Lebensmittelindustrie, weil essen mußt du ja dann doch irgendwie und für die, je mehr desto besser....daher versuchen wir nur unverarbeitete Dinge zu kochen bzw. zu essen.

@Susisonnenschein: Das Problem ist, das Zucker ein Suchtmittel ist, evolutunär ja auch gut, aber heute wo wir alles haben, es löst im Grunde denselben Suchtreiz aus wie Kokain. Sei gnädig mit dir und versuche Schritt für Schritt zu reduzieren. Vor noch 20 Jahren brauchte ich 3-4 Löffel Zucker im Tee, jetzt trinke ich ihn viel lieber ohne. Ich habe ihn schrittweise reduziert. Für mich ist dieses "Schrittweise" die beste Alternative, um nicht rückfällig zu werden.

LG
Nova

PS: Es gibt einen Effekt der wissenschaftlich nachgewiesen ist und zwar heißt er, "der Scheiß-egal-Effekt", der läßt uns dann nämlich die ganze Tafel essen, weil wir haben ja eh schon gesündigt mit einem Stück Schoko, also dann kann man auch gleich die ganze Tafel essen, ist ja eh scheiß egal jetzt


nordfrau


35 Beiträge

Hallo,
ja wir sind ja alle unterschiedlich und so muss jeder seinen Weg finden......
Der Weg ist das Ziel - nur auf den Weg muss sich jeder selber machen.....

Gruß Nordfrau


Nova

Premium


19 Beiträge

Hallo,

@Nordfrau: Recht hast Du.

Ich habe meinen Wiegetag auf Samstag verlegt, Mittwochmorgens ist es mir zu stressig, da ich an dem Tag schon früh arbeiten muß. Ich messe dann nämlich auch immer meine Umfänge und da tut sich doch was.

Ich hoffe, ihr seid auch noch motviert?

Viele Grüße

Nova


nordfrau


35 Beiträge

Moin Moin,
na alle noch da? Wie is die Lage?
Gruß Nordfau


bayern1


6 Beiträge

Schönen Vormittag ihr Lieben,
ich hatte heute wieder Wiegetag und seit Beginn erst 400 g abgenommen. Laut den Vorgaben hier darf ich 22 Punkte + 4 Bonuspunkte verbrauchen. Jetzt ernähre ich mich als RA-Patient eh schon vegetarisch und überwiegend basisch, um diese Krankheit im Zaum zu halten. Umgerechnet sind das etwa 1300 kcal. Alles gut soweit. Gemüse z.B. schlägt hier bei den Punkten überhaupt nicht zu Buche, hat aber auch Kalorien. Kohlehydrate wie Nudeln oder Reis esse ich nicht. Ab und an mal Kartoffeln, die aber 1 Tag im Kühlschrank liegen, damit ich sie vertrage. Ansonsten decke ich meinen KH-Bedarf über Linsen, Lupinen o.ä. Außerdem gibt es bei mir jeden Tag Sport und wenn ich nur etwa 1 Stunde nordic-walken gehe. Und das jetzt schon seit Jahren - es ändert sich gerade am Bauchumfang überhaupt nichts, obwohl es hier 2 x wöchentlich mit Personaltrainerin Extrastunden gibt. Ach ja ......


Nova

Premium


19 Beiträge

Hiho,

hatte jetzt dolle Erkältung und Wiegetag, aber trotzdem abgenommen und die Erkältung verschwindet schneller als ich es sonst so kenne. Sport und Ernährungsumstellung helfen also nicht nur beim abnehmen. Ich bin total begeistert! Sonst dauert das bei mir mit den oberen Atemwegsinfekten immer so 10-14 Tage, jetzt weniger als eine Woche.

Und natürlich allen Glückwunsch, die auch was abgenommen haben.

LG

Nova


nordfrau


35 Beiträge

Moin,
ich noch mal -
@ bayern1 - Hauptsache es geht in die richtige Richtung. Wie ist es den mit Getränken? Die sollte man nicht vergessen - an Getränken kann man auch viel Kalorien einsparen.
@Nova - das mit den Krankheiten geht mir auch so - bin viel fitter - ich hatte früher (also Anfang des Jahres) wirklich viele Beschwerden - jetzt ist alles weg.
Zur Ankurbelung des Stoffwechsels kann ich Ingwertee (aus frischem Ingwer) mit Zitrone und Cayennepfeffer (nur ein bisschen) empfehlen - geht warm und auch kalt.
Also aufgeben is nich........
Gruß an alle.


Nova

Premium


19 Beiträge

Hallo !

@Bayern1, was meinst Du mit RA-Patient? Wow, Personal-Trainer, weiß dieser denn genau Bescheid, also auch über Deine Erkrankung? Ich frage so doof, weil ich mir immer so einen Drillinstructor vorstelle, der Dich mit Peitsche und harschen Worten durch den Park jagt.

@Nordfrau: Danke nochmal für den Hinweis mit dem Ingwertee, den hatte ich schon irgendwie verdrängt, habe ich früher mal häufiger getrunken. Ich muss eh mehr trinken. Außerdem hilft der ja auch bei Erkältungen...

Viele Grüße
Nova