star-rooster


50 Beiträge

Hallo,

ich bin begeistert dabei, mir neue (gesunde) Nahrungskreationen auszuprobieren!
Habt Ihr Lust, mit zu machen und Eure Ideen hier zu teilen?

Ein Beispiel von heute früh. Ich hab bisher immer Avocado in herzhafter Form zu mir genommen.
Heute morgen gabs dann eine süße, sehr sättigende Abwandlung!

Also, man nehme für eine Portion (etwa 400kcal, aber echt viel und lange sättigend)
80g reife Avocado
150g Naturjoghurt (1,5%)
300-400ml Milch (1,5%)
Stevia zum süßen (oder alternativ Honig)
und 1 TL Zimt

Alles pürieren und dann genießen!

Ich finds total lecker!


Ajnos


123 Beiträge

Nachdem ich gesehen habe wie Butter zu Buche schlägt, schmiere ich jetzt Avocado als Butterersatz auf mein Knäcke und dann eine Scheibe Lachsschinken drauf - schmeckt mega lecker und hat lange nicht die Kalorien...


manu2.4


9 Beiträge

1/2 Avocado
1 Banane
1 TL Honig
Vanilleschote oder Prise Zimt
200-300 ml Milch

auch sehr Schmackofatzig


carlotta


15 Beiträge

Habe heute eine vegane Sahne selbst hergestellt.Schmeckt echt lecker und ist auch gesünder.Sie ist einfach herzustellen.
100gr Cashewnüsse über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten und die Nüsse abspülen und in einen hochtourigen Mixer geben.1 dl kaltes Wasser und eine Prise Salz zugeben. Den Mixer ca. 2Min. auf höchster Stufe laufen lassen. Soll die Sahne süss schmecken noch etwas Vanille und etwas Agaven-Dicksaft zugeben.
Probieren, freu mich auf eure Feedbacks.
Seid alle lieb gegrüsst.


gelöschtes Mitglied


376 Beiträge

Hallo!
Danke für diesen Thread! Tolle Ideen sind dabei (und ich liiiebe Avocado ).
Bin gespannt, was ihr nicht so bringt.

Habe eine Frage zur veganen Sahne: ist der Geschmack besonders gut, oder warum nimmst Du keine Sojaprodukte?

Gespannte Grüße,
Tulpenkönigin


carlotta


15 Beiträge

Ich finde die Cashew-Sahne besonders lecker, nehme aber auch Soja-Sahne. Es geht mir einfach darum mal Neues auszuprobieren und immer nur Soja ist einseitig. Ich lebe vegetarisch und habe schon deshalb einen relativ hohen Sojakonsum.

Einen schönen Abend


gelöschtes Mitglied


376 Beiträge

Danke für die Info, carlotta! Da ich Cashews sehr mag, werde ich,das Rezept sicherlich mal ausprobieren.
Heute gab es bei mir Süßkartoffelsuppe:
Pro Person
150g Süßkartoffel
150g Kartoffeln
70g Möhre
Alles schälen und würfeln, in Brühe kochen und pürieren. Ich würze mit Curry und Kreuzkümmel.
10g Sahne dazu. Umrühren, fertig.
Die deluxe Variante ist mit Garnelen

Weiß einer von Euch, warum auch die Süßkartoffel keine Bonuspunkte hat?

Lasst es Euch schmecken.
Tulpenkönigin


oekeome


1 Beitrag

Hallo,

ich esse für mein leben gerne Bratkartoffel und habe nun einen Ersatz gefunden. Sellerie, schmeckt super lecker. Genau wie Bratkartoffel in Scheiben schneiden und mit etwas Rapsöl in der Pfanne braten.

Ich find´s super lecker


gelöschtes Mitglied


376 Beiträge

Hallo ihr Experimentierfreudigen!

Die Bratkartoffeln Geschichte finde ich lustig, da ich auch ganz gerne welche esse, bin ich auf Blechkartoffeln umgestiegen. Fettarm und Kartoffelig, genau wie ich es liebe
Momentan gibt es bei mir Keimsprossen zum Salat, zur Suppe, aufs Avocadobrot. Habe im Dm die Saaten dazu gekauft und jetzt gibt's Frühlingsgefühle auf s Brot

Bleibt expetimentierfreudig.
Tulpenkönigin


gelöschtes Mitglied


376 Beiträge

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Kokosblütenzucker?