Jessica0697


1 Beitrag

Hallo ihr lieben.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich könnte nur noch heulen und würde am liebsten aufgeben.

Ich war schon immer übergewichtig und hab mir letztes Jahr im Sommer fest vorgenommen abzunehmen. Hab dann auch durch starkes Kaloriendefizit und zuhause regelmäßig 30-60min Sport ca 21 Kilo abgenommen. (92,3-71,0).

Weil mir oft kalt war, ich kaum Kraft hatte und mich schlapp fühlte, hab ich meine Kalorien auf 1570 erhöht.

Das Gewicht stagnierte.

Seit 3 Wochen gehe ich jetzt ins Fitnessstudio. Mach mind. 30 Cardio und ca 1h Kraft.

Meine Ernährung habe ich beibehalten. Und jetzt nehme ich zu. Ich hatte gestern ein intensives Workout und wiege jetzt 73 Kilo😣😭 ich weiß nicht was ich falsch mache. Süßes esse ich fast nie, trinke zu 90% nur Wasser, Vollkornprodukte, Gemüse, etwas Obst. Ich ernähre mich gesund, achte im Alltag drauf mich viel zu bewegen aber es geht nicht mehr voran.

Ich will mein Wunschgewicht von 65 Kilo erreichen und mich endlich wohlfühlen. Aber wenn das so weitergeht, werdenich eher wieder fetter..

Kann mir jemand helfen?


nordfrau


23 Beiträge

Hallo,
Ingwertee (frischer Ingwer)mit Zitronensaft (eine halbe) und bisschen Cayennepfeffer - wenn nötig etwas Süßstoff - das jeden Abend - regt den Stoffwechsel ordentlich an. Ein Stillstand ist aber nicht ungewöhnlich - durchhalten!!!!
Wenn du oft schlapp bist vielleicht Nahrungsergänzungsmitte (z.B. Depo von Penny) es scheinen Nährstoffe zu fehlen - viel schlafen.
Könntest auf low carb umsteigen - guck die mal schlank 21 an - da gibst gute Tipps.
Gruß Nordfrau


star-rooster


91 Beiträge

Hallo Jessica,

ich kann mir vorstellen, dass der Stillstand sehr frustrierend ist für Dich! Vielleicht hat dein Körper den Stoffwechsel auf Sparflamme runter geschraubt, durch das lange große Kaloriendefizit! Aber es gibt Möglichkeiten!
Schau Dir mal die Videos von Patrick Heizmann an, er ist Ernährungs und Fitnesscoach! Mir ist eines bewusst geworden, dass man besser abnimmt, wenn man die Ernährung auf viel Eiweißhaltige Produkte, wenig Kohlenhydrate umstellt. Dafür viiiiiiel Gemüse in allen Variationen und GUTE Fette. Fett ist wichtig, um das Gehirn gut mit Nährstoffen zu versorgen, dabei aber auf mehrfach ungesättigte Fettsären wert legen!

Ich selbst esse jetzt seit Anfang des Jahres bewusst zuckerfrei und weizenfrei, habe insgesamt meine Kohlenhydratzufuhr stark eingeschränkt und habe ohne, dass ich hungere schon seit Januar gut 6kg abgenommen. (Hälfte geschafft vom Vorhaben, war allerdings nicht übergewichtig, am oberen Rand Normalgewichtig)

Vielleicht ist eine erhöhte Eiweißzufuhr und Kohlenhydratreduzierung eine Möglichkeit für dich? Um Eiweiß zu verdauen, braucht der Körper mehr Energie, als für Kohlenhydrate, zudem macht es sehr gut und lange satt!

Halte durch und gib nicht auf! Du schaffst das!