Ostschnitte85


3 Beiträge

Hallo zusammen, ich bin die Neue.

Ich wohne in der schönen Oberpfalz und bin Mama eines tollen 3 Jährigen. Im Laufe der letzten Jahre, vor allem nach der Schwangerschaft haben sich immer mehr Kilos angesetzt. Die sollen nun definitiv endlich wieder runter. Mein Hindernis war bisher immer der Schweinehund, der brav jeden Abend neben mir auf der Couch sitzt und mir Hunger auf Schokolade und Chips einredete. Ich bin gespannt was mich erwartet und hoffe auf viel Austausch.


Gruß Schnitte


Julienne23


8 Beiträge

Guten Morgen Obstschnitte85,

schön, dass du da bist.
Ja, ja, der Schweinehund, wie heißt er denn?
Meinen hab ich grad in Urlaub geschickt, ich hoffe nicht, dass er zu dir gewandert ist.

Ich komme aus Oberfranken, ist ja nicht ganz so weit von der Oberpfalz entfernt. Meine beiden Mädels sind schon erwachsen aber brauchen doch noch ab und an die Mama....

Ich möchte gerne wieder auf mein altes Gewicht zurück und werde 10 kg mit Hilfe WG und euch abnehmen.

Mein erstes Ziel: 3 kg bis 01. März.

Liebe Grüße
Julienne






Ostschnitte85


3 Beiträge

Ich hab meinen Schweinehund Günni genannt!

Leider ist er auch ist mit in der Arbeit dabei. Heut schläft er allerdings noch. Mal schauen wie ich die Mittagspause durchhalte.


katze35


194 Beiträge

Hallo Obsschnitte!

Schön das Du da bist!!
Wg. Schweinehund; am Abend kl. Snacks dann noch mit Obst und/oder Gemüse und vielleicht jeden 2. Tag 1 kl. Stück Schokolade bzw. "Philidelphia mit Milka" (hat die halben Kalorien von Nutella!) dünn auf 1 Brot kann auch helfen dien Heißhunger auf Schokolade zu bezwingen.

Alles Gute Dir!!

Lg Katze


PrinzAldi

Premium


16 Beiträge

Den Kampf mit dem Schweinehund ist auch ein Kampf, den ich tagtäglich bestehen muss. Am Anfang (wie jetzt gerade) ist es noch etwas schwierig, aber mit der Zeit habe ich meist den Dreh raus. Na ja, bis Ende 2018, da gab es einen Rückfall und ich bin nicht wirklich stolz darauf. War schon bei 87kg gelandet und dann verlor ich den Kampf gegen Hamburger, Pommes und Co. Mein Kinder sind schuld (glaub ich), obwohl meine Frau ja sagt, ich wäre schuld, weil ich nachgegeben habe. Wie können meine Kinder auch zu Besuch kommen und 2 Tüten McDonalds mitbringen

Mein Tipp ist immer noch zu versuchen das komplette soziale Umfeld (Familie und auch Freunde) mit einzubeziehen, sodass auch ein gewisses Verständnis vorhanden ist und man wie z.B. beim Fernsehen nicht unbedingt knabbert oder aber nicht alles so platziert, dass du gar nicht dran vorbei kommst. Alles leichter gesagt, als getan, aber anders wird´s schwer. Trinken ist auch wichtig, denn mit jedem Glas steigt auch das Sättigungsgefühl. Hier jedoch auf bestimmte Dinge Obacht geben (Wenn man Probleme mit den Nieren hat, muss man das viele Trinken natürlich abklären). Manches kann in Maßen gut sein und zuviel des Guten kann dann auch schaden.

Ich drücke dir all die Daumen die ich zur Vwerfügung habe und wenn du mal eine Derpi-Phase hast schreib den Prinzaldi an. Ich texte dich zu und sorge für Motivation


Ostschnitte85


3 Beiträge

Vielen Dank für die aufbauenden Worte. Mache ab Montag bei einer 100 Tage Challange mit von meiner Facebook-Mami-Gruppe. Dort motivieren wir uns auch gegenseitig.

Habe mich nun entschlossen eine Mischung aus Schlank-im Schlaf und low carb zu machen. Sprich am Abend wird auf Kohlenhydrate verzichtet. Mittags gibt es belegte Brote und Obst (mein Mittagessen findet immer im Auto statt). Mein Mann möchte es auch mit mir durchstehen und schließt sich an. Nur für unseren Sohn gibt's dann am Abend noch Extra-Kohlenhydrate wie Nudeln, Kartoffeln oder Brot. Mein Ziel ist noch 3 mal pro Woche Fitnessstudio, allerdings manchmal schwierig mit meinem Terminplan zu vereinbaren.

Am Abend versuche ich mich wieder mit Handarbeit abzulenken. Denn wenn beide Hände beschäftigt sind, können sie auch nicht zur Schokolade greifen. Und mit klebrigen Fingern kann man auch nicht stricken.


Eine große Schwachstelle ist allerdings am Wochenende mein Nebenjob in einer Pizzaria. Wenn man da über Stunden durchs Lokal rennt und auf dann verlockende Pommes, Nudeln oder Pizzabrot für uns Bedienungen stehen, ist es schon nicht leicht sich zu beherrschen.


Lisa2466


1 Beitrag

Hallo zusammen...bin auch neu hier!! Wiege zur Zeit 74,7 KG und möchte gerne mit eurer Unterstützung 10 KG abnehmen!! Brauche gaaaaanz viel Motivation!! 😊😊


molly-oma


313 Beiträge

Achja der Schweinehund.
Meiner bekommt ab und an etwas feines, süßes, salziges oder auch Fettes.
Hier darf man ja "fast" alles. Die Menge macht es.
Statt einem Riegel von der Schokolade, einfach nur ein kleines Stück und das genießen. Mache ich fast jeden Abend.
Oder ein Stückchen Kuchen usw. Gibt es bei mir auch jeden Tag oder Plätzchen.

Verzicht macht nur Heißhunger auf etwas und dann wird oft zu viel gegessen.
Also verzichte ich nicht.


Nadin76


1 Beitrag

Hallo ihr Lieben,

ich bin auch neu hier.. bin 42 Jahre, komme aus Potsdam und bin stolze Mami von drei Söhnen (19 Jahre und Zwillinge von 5 Jahren). Ich möchte gern ca 10kg abnehmen!
Finde es echt gut das hier der innere Schweinehund einen Namen bekommen hat.. da schließe ich mich an! Walter!!!!
Walter muss bezwungen werden und damit starte ich nun...
Euch allen einen schönen Abend und viel Erfolg weiterhin 😁


katze35


194 Beiträge

Hallo Molly-Oma!

Mit dem "weniger ist mehr" hast Du absolut recht!! Besser hi und da 1 klein wenig als dann nach einem halben Jahr (oder auch länger) mit viel Heißhunger Unmengen in sich hinein stopfen!!
Find auch mittlerweile Leute schlimm die bei allen Feiern imm "ich ess keinen Kuchen, keinen Kekse,..." meinen nur um nicht ihren Diätplan in Unruhe zu bringen ;-(. Finde so etwas sollt man sich gönnen!! Es kann ja auch das kleine Stück Kuchen/Torte sein und vorher zum Frühstück/Mittagessen kann man ja schon etwas weniger essen.

Lg Katze