Moni 72


118 Beiträge

Hallo ihr lieben, ich bin happy. Habe endlich wieder abgenommen und bin meinem festhalte Gewicht entkommen. Ich habe ja ein ganz Jahr nichts mehr bewegen können. Die 99,7-9 standen bei mir fest wie ein Baum. Heute sind es 96,3. nicht mein Traum Gewicht, aber es geht abwärts endlich. Nun ist die Motivation wieder da💃🏼💃🏼💃🏼


star-rooster


91 Beiträge

Hallo Moni, das freut mich für dich, dass es nun weiter geht bei Dir! Was ist deine Strategie?
Und hast du ein Etappenziehl?

@alle: belohnt ihr Euch, wenn ihr eine Etappenziel erreicht habt? Mit was?


Moni 72


118 Beiträge

Hallo Star rooster und alle anderen ,
ja ich habe ein Ziel. Ich würde gerne zu unserem 25. Hochzeitstag, etwas schönes anziehen. Ich habe noch eine paar Klamotten im Schrank in Größe 40. aber bis mai wäre ich für 44 dankbar. Gewicht spielt keine so große Rolle.

Ich habe über die Weihnachtszeit viele über meine Essverhalten nachgedacht, deswegen versuche ich es zuckerfrei. Aber nicht für immer, nur sollte es mir bewusster werden und die Süßstoffe meide ich momentan auch. Es war einfach Zuviel und ich machte mir darüber auch wenig Gedanken. Und siehe es klappt. Hoffe natürlich es geht weiter bergab mit dem Gewicht und mit der Lebensqualität bergauf.
Gruß Moni


star-rooster


91 Beiträge

@Moni72

Das ist doch ein sehr tolles Ziel!

Ich möchte bis April/Urlaub bei 72 kg sein (noch 4kg) und hoffe, dass mein Bauch dann nicht mehr diesen Schwimmring hat Dann belohne ich mich mit einem selbstgenähtem Sommer-Kleid!


Flash


4 Beiträge

Hallo zusammen,

hab hier mal die alten Berichte gelesen. Star Rooster hat es zu Sommerkleid gereicht? Drücke euch die Daumen das es klappt


jasmine4


2 Beiträge

Ich bin die neue alte. Eigentlich schon recht lange hier. Aber nicht sehr aktiv. Werde halt immer erinnert, Freitag hier mein Gewicht einzutragen. Was ich dann auch mache. Und dann gucke ich automatisch hier rein um mein Gewicht einzutragen. Ja - es ist wenig los hier. Aber das können nur wir ändern.


Gabi K.

Premium


8 Beiträge

Ich bin auch noch dabei und bereits erfolgreich, es geht zwar langsam aber es funktioniert.

Ja ich finde auch wir müssten uns mehr austauschen.
LG Gabi K. 😊


Gabi K.

Premium


8 Beiträge

Ich bin jetzt 14Tage dabei und es sind jetzt fast 4kg weg, es macht Spaß wenn sich trotz Schildrüsen Unterfunktion was auf der Waage nach unten bewegt. Es ist noch ein langer Weg aber ich bleib dran.

Wie geht es euch? Mir fällt es leicht, gestern durfte ich sogar etwas naschen.

Ich esse jetzt wieder viel bewusster.

LG Gabi


Kimba


3 Beiträge

Ich trage hier eigentlich nur noch mein Gewicht ein, weil mich die Aufschreiberei nervt. Und ich bin happy darüber, dass sich etwas tut. Ich wiege mich jeden Morgen, unabhängig vom Wiegetag, der eigentlich sonntags ist. Heute früh waren wieder 800 g "einfach" weg.

Ich esse bewusster, ohne viel zu verändern. Viel weniger Alkohol, viel weniger Süßkram. Und bei den normalen Mahlzeiten nicht mehr so viel. Wenn ich satt bin, ist Schluss. Meine Belohnung wird - hoffentlich - der geringere Schmerz im Körper sein. Ich merke deutlich, wie stark mein Übergewicht die Gelenke und Muskulatur belastet.

Ich bin nicht nett zu mir, die Strategie "Ich akzeptiere mich so, wie ich bin" hilft mir nicht beim Abnehmen. Ich sehe im Spiegel, was los ist, ich bin bestürzt, weil ich mir offensichtlich auch sehr lange selbst was vorgemacht habe. Und das sage ich mir auch klar ins Gesicht: "Du bist fett! Nicht nur niedlich-mollig mit dem ach so süßen Babyspeck, sondern wirklich fett. Tu was dagegen!" Funktioniert.

Ach so, Belohnung - ja, doch. Mein Mann und ich "feiern" nächstes Jahr unseren 25. Hochzeitstag. Wir wollen uns etwas Besonderes gönnen, vllt eine Camper-Tour mit unseren Hunden quer durch Deutschland und Frankreich, falls Corona uns dann über die Grenze lässt. Dafür will ich auch deutlich schlanker sein, damit die Fotos nicht zum Fürchten sein werden.


Nova


19 Beiträge

Hiho, um mal wieder in bißchen Leben in das Forum zu bringen, schreib ich einfach mal hier.

Ich leide an Fibromyalgie und habe mit Sport angefangen. Cardio und Yoga, ca. 30-60 Min. tägl. Das hilft schon immens, jetzt möchte aber auch noch Gewicht verlieren und das ist echt schwierig, weil ich noch Lipödem Grad 1 und Grad 4 habe (Also Oberschenkel und Oberarme).
Die Muskelschmerzen werden schon erheblich weniger und mal sehen, was sonst noch so passiert.

LG
Nova